German Chinese (Simplified) English French Russian Spanish

Zufällige Witze

Kommunismuswitz 1

Erich Honecker hält eine Rede zur Entwicklung des Sozialismus. "Liebe Genossinnen und Genossen", verkündet er lautstark, "die Entwicklung des Sozialismus ist nicht aufzuhalten! Schon heute bedeckt der Sozialismus ein Fünftel unserer Erde! Und schon bald wird es ein Sechstel, ein Siebtel, ein Achtel, ein Neuntel und ein Zehntel sein!"

Bankerwitz 2

Einstein sucht einen neuen Assistenten.

Frage an den ersten: "IQ?" Antwort: "200." Einstein: "Da könnten wir zusammen philosophieren."
Frage an den zweiten: "IQ?" Antwort: "100." Einstein: "Da können wir zusammen ins Theater."
Frage an den dritten: "IQ?" Antwort: "50." Einstein: "How is the Market?"

Studentenwitz 4

Am Anfang der Klausur sagt der Professor: "Sie haben exakt zwei Stunden Zeit. Danach werden keine Arbeiten mehr angenommen." Nach zwei Stunden ruft der Professor: "Schluss, meine Damen und Herren!" Trotzdem kritzelt ein Student unaufhaltsam weiter. Eine Stunde später, der Professor hat die eingesammelten Arbeiten vor sich liegen, will auch dieser letzte sein Heft noch abgeben, aber der Professor lehnt ab. Bläst sich der Student auf: "Herr Professor, wissen sie eigentlich, wen sie vor sich haben?" - "Nein." meint der Professor. "Wunderbar!" jubelt der Student, und schiebt seine Arbeit mitten in den  Stapel.

 

Glühbirnenwechsel bei BWLern

Frage: Wie viele BWLer braucht man um eine Glühbirne auszuwechseln?

Antwort: Nur einen, wenn Sie mich einstellen. Ich kann nämlich Glühbirnen ganz alleine wechseln. Wie Sie meinem Lebenslauf entnehmen können, habe ich schon viel Erfahrung im Glühbirnenwechseln. Ich bin sogar auf die Uni Glühbirnen Liste gesetzt worden und momentan bin ich Tutor für Glühbirnenmanagement. Mein einziger Schwachpunkt ist, dass ich in meiner Freizeit gerne Glühbirnen auswechsle.

Zitate von Harald Schmidt

  • Viele Frauen lachen, wenn sie zum ersten Mal sehen, dass ich knielange Unterhosen trage. Ihnen vergeht allerdings das Lachen, wenn sie den Grund dafür sehen!

  • Frauen fühlen sich oft zur ihrer Katze näher hingezogen als zu Männern. Ich kann das verstehen. Im Gegensatz zu Männern wissen doch Katzen ein kleines Petersiliensträußchen auf dem Dosenfraß zu schätzen.

  • Putzen ist irre gefährlich. Fast jeder Mann ist schon einmal über seine putzende Frau in der Küche gestolpert und hat sich dann fast seine Bierflasche ins Hirn gestoßen!

wiwischaft®

Wer ist online

Aktuell sind 219 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutz