German Chinese (Simplified) English French Russian Spanish

Zufällige Witze

Zitate von Harald Schmidt

  • Viele Frauen lachen, wenn sie zum ersten Mal sehen, dass ich knielange Unterhosen trage. Ihnen vergeht allerdings das Lachen, wenn sie den Grund dafür sehen!

  • Frauen fühlen sich oft zur ihrer Katze näher hingezogen als zu Männern. Ich kann das verstehen. Im Gegensatz zu Männern wissen doch Katzen ein kleines Petersiliensträußchen auf dem Dosenfraß zu schätzen.

  • Putzen ist irre gefährlich. Fast jeder Mann ist schon einmal über seine putzende Frau in der Küche gestolpert und hat sich dann fast seine Bierflasche ins Hirn gestoßen!

Top 7 Gründe, weshalb man VWL studieren sollte

  • VWLer sind bewaffnet und gefährlich: "Achtet auf unsere unsichtbaren Hände!"

  • VWLer können es auf Nachfrage anbieten.

  • VWLer können über Geld reden, ohne einen Cent zu verdienen.

  • Mick Jagger und Arnold Schwarzenegger haben VWL studiert und schau was aus denen geworden ist.

  • Wenn Du arbeitslos bist, wirst Du wenigstens wissen wieso.

  • Obwohl Ethik einem beibringt, dass Tugend Ihre eigene Belohnung ist, lernt man in VWL, dass Belohnung ihre eigene Tugend ist.

  • Wenn Du betrunken bist, kannst Du allen sagen, Du erforschst gerade den abnehmenden Grenznutzen.

Studentenwitz 3

Ein Student trifft einen anderen: "Was ist denn mit dir los? Warum bist du so sauer?" - "Ich habe meinem Vater geschrieben und ihn dringend um Geld für ein paar Bücher gebeten." - "Na und?" - "Er hat mir die Bücher geschickt!"

Glühbirnenwechsel bei BWLern

Frage: Wie viele BWLer braucht man um eine Glühbirne auszuwechseln?

Antwort: Nur einen, wenn Sie mich einstellen. Ich kann nämlich Glühbirnen ganz alleine wechseln. Wie Sie meinem Lebenslauf entnehmen können, habe ich schon viel Erfahrung im Glühbirnenwechseln. Ich bin sogar auf die Uni Glühbirnen Liste gesetzt worden und momentan bin ich Tutor für Glühbirnenmanagement. Mein einziger Schwachpunkt ist, dass ich in meiner Freizeit gerne Glühbirnen auswechsle.

Prüde VWLer nach Carlos Bonilla

Wahre Story: Ich stehe in einem Fahrstuhl beim ASSA treffen in Boston vor ein paar Jahren. Mit mir im Fahrstuhl ist eine Frau, die im Hotel arbeitet. Ich frage sie ob Volkswirte wirklich so langweilig sind. Sie erzählte, dass als sie noch in N.Y. arbeitete (die Treffen wurden damals dort abgehalten), die Nutten sich während der Treffen die Woche freinahmen.

 

wiwischaft®

Wer ist online

Aktuell sind 148 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutz